Mit einer originellen Idee …

wurde der erste Elternabend der vier neuen Klassen am 13.9. eröffnet. Um den Mamas und Papas das gegenseitige Kennenlernen etwas zu erleichtern, hatten ihre Kinder sie zuvor porträtiert. Die Zeichnungen wurden in den Klassen aufgehängt – hier die 1D vor ihren Kunstwerken – und mit Post-it versehen. Auf diese durften die Eltern ihre Namen schreiben, wenn sie dachten, sich identifiziert zu haben. Angenehmer Nebeneffekt für die Schüler und Schülerinnen: Jeder Treffer wurde mit einem Plus in Bildnerischer Erziehung belohnt. (Übrigens: Die Eltern der 1D trafen zu 100%.) Mag. Hartwin Eichberger